Blog des wilden Outdoor-Shop

Echt gute Ausrüstung für Jagd, Reise und Natur.

Die große weite Welt von Wildnissport

Wildnissport TV-Tipps: 23.07. – 05.08.2016

TV Tipps

Dieses mal kann unsere Heimat im Fernsehen punkten: Am 5. August um 20:15 Uhr kann man im Hessischen Rundfunk einen Eindruck von der Schönheit der Lüneburger Heide bekommen.

Auch der von den WiSpo-Mitarbeitern schon bewanderte Heidschnuckenweg, eine Wanderstecke, die von Buxtehude bis nach Celle quer durch die Lüneburger Heide verläuft, ist Teil der Sendung „Deutschlands schönste Urlaubsziele“.

Tag Sender Uhrzeit Sendung Inhalt
Samstag 3SAT 14:30 Reisewege: Schottland Im westschottischen County Argyle und auf den Hebriden liegen die Ursprünge Schottlands und das Kloster von Sankt Columba auf Iona wurde zum Zentrum der Christianisierung. Von Islay im Süden bis Lewis im Norden. Neben dem Kloster von Iona haben auf dem ältesten Friedhof Schottlands 48 schottische Könige ihre letzte Ruhe gefunden darunter auch Shakespeares König Duncan und sein Mörder Macbeth.
Sonntag WDR 20:15 Wunderschön! Auf Kreuzfahrt im Mittelmeer – Von Venedig in die Ägäis Tamina Kallert geht auf Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer. Acht Tage acht touristische Highlights: Venedig Bari das antike Olympia die Ägäis-Inseln Santorin und Mykonos Piräus mit einem Ausflug nach Athen die grüne Insel Korfu Dubrovnik und wieder zurück nach Venedig. Sie genießt das Leben an Bord mit Sport Theater und italienischem Galadinner. Ihr Reisebegleiter ist der Journalist und Kreuzfahrt-Experte Uwe Bahn.
Montag 3SAT 20:15 Mit dem Zug durch Brasiliens Süden Der Serra Verde Express mit seiner knapp 110 Kilometer langen spektakulären Trassenführung durch den atlantischen Regenwald ist der Touristenzug Brasiliens schlechthin. Er beginnt in der südbrasilianischen Metropole Curitiba. Nach fast 1000 Höhenmetern erreicht er die Hafenstadt Paranaguá am Atlantik – ein Eisenbahn-Abenteuer. Die knapp 110 km lange Eisenbahnstrecke gilt als ingenieurtechnische Meisterleistung.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde: Sambesi – 2. Der donnernde Fluss Die spektakulären Viktoriafälle locken alljährlich unzählige Besucher an. Doch der Fluss der sie speist ist über weite Strecken nahezu unbekannt: der Sambesi. Als viertlängster Fluss Afrikas erstreckt er sich über fast 2.600 Kilometer und durchfließt sechs Staaten. Der zweite Teil der Miniserie begleitet ihn von den Viktoriafällen im Grenzland von Sambia und Simbabwe bis an die Küste von Mosambik wo er sich mit dem Indischen Ozean vereinigt.
Mittwoch NDR 20:15 Expedition ins Tierreich: Das Great Barrier Reef – Tierische Besucher aus aller Welt Ein Ort der Superlative. Nirgendwo sonst gibt es einen vergleichbaren Artenreichtum. Doch das Riff ist nicht nur für Australien von Bedeutung. Es hat eine enorme Anziehungskraft auf Tiere aus aller Welt. Und kein Weg scheint zu weit zu sein. Von den Philippinen vom asiatischen Festland oder sogar aus der Antarktis kommen sie hierher – manche der Nahrung wegen – andere um sich fortzupflanzen. Von dem einzigartigen Naturschauspiel wenn Tausende von Besuchern das Riff zeitweise für sich erobern erzählt die letzte Folge des Dreiteilers über das Great Barrier Reef.
Donnerstag NDR 20:15 Länder – Menschen – Abenteuer: Der Edelstein-Express – Mit dem Zug durch Brasilien Glitzernde kostbare Edelsteine Glücksritter auf der Suche nach dem großen Fund Frauen die Smaragde waschen eine Sambakönigin Nachfahren von vor 100 Jahren ausgewanderten Pommern und Ouro Preto die ehemalige „Stadt des schwarzen Goldes" und heute UNESCO-Weltkulturerbe. All das begegnet dem Filmteam bei der Fahrt mit dem brasilianischen „Edelstein Express" von Belo Horizonte bis zur Hafenstadt Vitória nördlich von Rio de Janeiro.
Freitag HR 20:15 Bayern zwischen Allgäu und Alpen Als „königliches Ferienland" ist die Ostallgäuer Region rund um den Forggensee bekannt. Vor den malerischen Alpengipfeln erbaute Ludwig II. Bayerns beliebtester König hier sein Märchenschloss Neuschwanstein. Die „Dampflok-Runde" eine still gelegte Bahntrasse bietet eine bequeme und steigungsarme Fahrradstrecke durchs Alpenvorland. Orchideen Sonnentau und viele Heilpflanzen findet man auf den Blumenwiesen rings um Hindelang. Hier werden Ferien im Einklang mit der Natur angeboten: Hindelang ist die einzige Gemeinde Deutschlands in der alle Landwirte auf Kunstdünger verzichten.
Samstag HR 20:15 Die fantastische Reise der Vögel: Asien Wie ein Vogel fliegen als Zuschauer fühlen was es bedeutet am Himmel zu Hause zu sein – das TV-Team wusste dass man dies nicht nur mit spektakulären Bildern erreicht. Der technische Aufwand für „Die fantastische Reise der Vögel" war enorm – aber er hat sich gelohnt denn es entstanden nie zuvor gesehene Bilder. Doch der Zuschauer erlebt in der Filmreihe noch sehr viel mehr: ungewöhnliche Beziehungen die Menschen und Vögel hier miteinander eingingen.
Sonntag SWR 20:15 Das Baskenland in Spanien Sie schauen in die Zukunft ohne ihre Vergangenheit zu vergessen sie sind authentisch lebenshungrig und pflegen ihre eigenständige Kultur. Die spanischen Basken blicken auf eine lange und bewegte Geschichte. Allein ihre Sprache soll seit 7.000 Jahren existieren. Euskara wie sie auf Baskisch heißt hat Verbote und das Franco-Regime überstanden und gilt mehr denn je als identitätsstiftend für die gesamte Region.
Montag ARTE 17:40 Belle France – Aquitanien In dieser Folge: An der französisch-spanischen Grenze liegt das baskische Gebirge in dem Jean-Paul seine Pottok-Ponys züchtet. Bei ihm leben die robusten Hochlandtiere mit prähistorischen Wurzeln nach alter Tradition in Freilandhaltung. In Sare einem der schönsten Dörfer des Baskenlandes halten die Bewohner traditionelle Rückschlagspiele wie das baskische Pelota und dessen vornehme Variante Rebot lebendig bei der sich zwei Mannschaften mit je fünf Spielern gegenüberstehen. Auf dem Weg nach Norden lohnt sich ein Halt in Larressore. Hier stellt die Familie Bergara seit dem 18. Jahrhundert den baskischen Wanderstock „Makhila" her.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde: Kluge Pflanzen – 1. Wie die wilden Tiere Pflanzenfreunde haben es schon immer geahnt: Ihre grünen Lieblinge können weit mehr als nur wachsen oder blühen. Sie haben zwar keine Muskeln und keine Nerven und trotzdem meistern sie die grundlegenden Probleme des Lebens vor denen auch wir und die Tiere stehen: Pflanzen erkunden ihre Umwelt. Sie kämpfen gegen Konkurrenten und Feinde. Und sie brauchen Partner für den Sex. Dabei entwickeln sie fast unheimliche Strategien und Fähigkeiten. Sie warnen und wehren sich. Sie lügen und betrügen. Sie reden miteinander und rufen um Hilfe bei Gefahr. Eine neue Sicht der Pflanzen bahnt sich an und ihre Erforschung ist aktueller denn je.
Mittwoch NDR 20:15 Expedition ins Tierreich: Das Osnabrücker Land – Waschbären und Wildschweine Im Südwesten Niedersachsens liegt das Osnabrücker Land ein kleines Naturparadies. Schroffe Schluchten und Steinbrüche durchziehen Teutoburger Wald und Wiehengebirge Heimat für Uhus Waschbären und Wildschweine. Fledermäuse und Feuersalamander ziehen dort ihre Jungen groß. Der Norden der Region ist durch eine bäuerliche Kulturlandschaft geprägt einzigartig in Deutschland: Im Artland findet man rund 1.000 Fachwerkhäuser und malerische Höfe und reichlich Platz für Tiere.
Donnerstag NDR 20:15 mareTV: Die Florida Keys – Amerikas Tropenparadies am Atlantik Die Koralleninseln Florida Keys liegen am südlichsten Ende der USA. Zwischen Atlantik und dem Golf von Mexiko verbindet sie eine Traumstraße der Overseas Highway. Die Keys wie sie von den Insulanern genannt werden ziehen bis heute Lebenskünstler Urlauber Aussteiger Querköpfe und Naturliebhaber an.
Freitag HR 20:15 Deutschlands schönste Urlaubsziele: Mosel Regensburg und die Lüneburger Heide Die Lüneburger Heide beeindruckt ihre Besucher: Im August färben Millionen von Blüten die ganze Region lila ein nur unterbrochen vom satten Grün der Wacholder- und Kieferngewächse. Dann kommen Wanderfreunde voll auf ihre Kosten: Wo die Heidschnucken grasen verläuft der schönste Wanderweg Deutschlands der Heidschnuckenweg zwischen Buchholz und Handeloh. Dagegen präsentiert sich das Pietzmoor in Schneverdingen nicht romantisch sondern mystisch und bizarr vor allem im Morgengrauen. Ein Bohlenweg führt durch das verwunschene Naturparadies.

Vaude veröffentlicht Detox Commitment

"...bis spätestens 2020 alle schädlichen Substanzen in unserer gesamten Lieferkette zu eliminieren..."

„…bis spätestens 2020 alle schädlichen Substanzen in unserer gesamten Lieferkette zu eliminieren…“

Am 13. Juli hat VAUDE sein Greenpeace Detox Commitment veröffentlicht. Damit verpflichtet man sich dort freiwillig dazu, bis spätestens 2020 alle schädlichen Substanzen in der gesamten Lieferkette zu eliminieren. „Zero Discharge“ lautet das gemeinsame Ziel von VAUDE und Greenpeace.

Mit diesem Commitment bekennt VAUDE sich klar zu der eigenen Verantwortung für den ganzen Lebenszyklus ihrer Produkte, der auch die saubere und sichere Herstellung entlang der kompletten Lieferketten umfasst. Dies ist eine der großen Neuigkeiten im neuen VAUDE Nachhaltigkeitsbericht, der seit vergangener Woche online ist.

Wer die schnelle Variante bevorzugt, schaut sich am besten den neuen Animationsfilm „Der grüne Faden“ an. Der kurzweilige Film zeigt, wie sich das Thema Nachhaltigkeit bei VAUDE wie ein grüner Faden durch alle Bereiche des Unternehmens zieht. Alle Vaude Artikel im Wildnissport Sortminent findest Du HIER.

Mobiler Strom: Yeti Power Generator von Goal Zero – Produktempfehlung!

Für langere Touren beim Camping, Jagd, Reise mit Auto bietet Dir diese tragbare 220V Steckdose viel Power für Deine elektronische Geräte (Handy, iPad, Notebook).

Tragbare 220V Steckdose - Power für unterwegs!

Tragbare 220V Steckdose – Power für unterwegs!

Der  Yeti Power Generator 150 kann über Steckdose oder Solarpanel aufgeladen werden und speichert 150 Wattstunden.

Er verfügt über vielfältige Anschlußmöglichkeiten und in Kombination mit mehreren Solarmodulen, die zum Beispiel auf dem Dach Deines Autos oder Segelschiffs oder befestigt sind, kannst Du ihn an Sonnenstunden kontinuierlich aufladen.

Neue Ethafoam Bogensport Zielscheiben von Beier

Leichte, effektive Zielscheiben aus Ethafoam in innovativer SEGMENTBAUWEISE!

Wenn der Chef handwerkliche Vorbildung hat und über einen starken inneren Antrieb verfügt bestehende Syteme zu verbessern und zu optimieren, dann ist das die richtige Mischung für innovative Produktneuheiten. Uwe Beier von der Bogensportfirma BYBEIERGERMANY hat die im Holzbau so weit verbreitete Verbindung von Nuht und Feder auf den Bogensport Zielscheibenbau übertragen.

Profi Bogensport Zielscheibe aus Ethafoam - in Segmentbauweise!

Profi Bogensport Zielscheibe aus Ethafoam – in Segmentbauweise!

Die neuen Ethafoamzielscheiben lassen sich nun im Segmentsystem leicht zusammenstecken. Sie bestehen je nach Durchmesser (erhältlich in 90 und 120cm) auf 5 bzw. 7 Segmenten plus einer Wechselmitte und Spanngurt, der die Segmente dann zusammenhält.

VORTEILE:
-Preisvorteil für Vereine! Alle Händler können Vereine nun mit effektiven, leichten, hoch wirksamen Pfeilstoppzielscheiben ausstatten und sparen sich hohe Versandkosten, da diese Zielscheiben nun als Normalpaket und nicht mehr als Sperrgut versendet werden können!

-Außerdem kannst Du nun auch die großen 120cm durchmessenden Zielscheiben einfacher für ein Event o.ä. in Deinem Auto von A nach B transportieren, falls die Maße Deines Gepäckraums sonst zu klein sind.

-da die Segmente auch als Ersatzteile erhältlich sind, kannst Du die Lebensdauer Deiner Zielscheibe durch den Austausch stark beanspruchter Segmente immens verlängern! Das schont die Umwelt (Hinweis: Ethafoam ist auch recycelbar!)

Wildnissport TV-Tipps: 09.07. – 22.07.2016

TV Tipps

Das Endspiel der Fußball-EM in dieser Woche ist der Schlußpunkt des sportlichen Höhepunktes dieses Sommers. Die WiSpo-Redaktion sorgt traditionell für Kontrastprogramm, obwohl wir natürlich der Deutschen Nationalmannschaft kräftig die Daumen drücken.

Aber es gibt alternativen zum Fußball, wie zum Beispiel am Montag, 11.07. die schöne Naturdokumentation „NETZ NATUR“ aus der Schweiz, die das Leben der Rehe unter die Lupe nimmt. Der Tierfilmer Felix Labhardt filmte Rehe über drei Jahre hinweg und weiß genau, wie man sich in die Privatsphäre dieser Tiere begibt.

Tag Sender Uhrzeit Sendung Inhalt
Samstag 3SAT 14:30 Reisewege: Die Heimkehr des Wolfes In den Bergen des Piemont verlaufen die Grenzen von drei Ländern: Italien Frankreich und die Schweiz. Dort überall gibt es heute wieder Wölfe. Zunächst war die Anwesenheit des Wolfes im norditalienischen Susatal nur ein Gerücht. Dann wurde der erste Wolf von einem Schneepflug getötet und schließlich gab es auf einer Hochalm den ersten Kontakt zwischen Mensch und Wolf.
Sonntag NDR 20:15 Die Küsten des Nordens – Von Flensburg zum Darß In dieser Folge beginnt die Tour in Flensburg Deutschlands nördlichster Stadt. Von dort aus geht es über Eckernförde und Fehmarn nach Lübeck bis zum Etappenziel dem Darß in Mecklenburg-Vorpommern. Im 18. Jahrhundert brachen von Flensburg aus die Segler in die Karibik auf um das „flüssige Gold" Westindiens zu holen den Rum. Heutzutage veredelt nur noch Destillateur Martin Johannsen in Flensburg das einstige Seefahrergetränk zur begehrten Spirituose.
Montag 3SAT 20:15 NETZ NATUR – Rehbock ledig sucht … Rehe besitzen eine optimale Ausrüstung um sich vor ihren natürlichen Feinden zu schützen: ihr Fell. Im Sommer und im Winter tragen sie Farben die sie in ihrer Umgebung tarnen. Auch ihre Körperform ist bestens angepasst an ein unscheinbares Leben im Dickicht. „NETZ NATUR" hat die geheimnisvollen Waldtiere genauer unter die Lupe genommen und berichtet aus dem gefahrenvollen Leben eines Rehs.
Dienstag NDR 20:15 Spaniens schönste Inseln: Lanzarote Gran Canaria und La Palma Lanzarote eine der Kanarischen Inseln ist eine bizarre Schönheit. Im rauen Lavagestein zeigt die Vulkaninsel eine Vielzahl von Farben eine überraschende Palette umrahmt vom stahlblauen Meer und schneeweißer Gischt. Lanzarote ist die erste Insel die komplett einschließlich aller Ortschaften von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde. So gibt es auf Lanzarote kleine heimelige Fincas umgeben von teilweise uralten Weinstöcken jeder geschützt von runden Steinmäuerchen. Bettenburgen finden sich hier nicht.
Mittwoch NDR 20:15 Expedition ins Tierreich: Das Great Barrier Reef – Naturwunder der Superlative Das Korallenriff Great Barrier Reef in Australien ist weltberühmt und steht für Rekorde: Es ist 2.300 Kilometer lang bedeckt eine Fläche von 350.000 Quadratkilometern und ist aus dem Weltraum mit bloßem Auge zu erkennen. Man bezeichnet es auch als das „siebte Weltwunder der Natur".
Donnerstag NDR 20:15 Länder – Menschen – Abenteuer: Der Gardasee – Das Versprechen des Südens Gleich hinter den Alpen zwängt sich der Gardasee schmal wie ein Fjord zwischen schroffe Felswände. Gegen Süden werden Berge und Hügel sanfter der See weitet sich gleichsam zu einem Meer. Dort liegen malerische Seeorte Olivenhaine und Rebhänge am türkisfarbenen Wasser des Gardasees.
Freitag 3SAT 13:20 Im Luxuszug durch Afrika Einmal jährlich startet die zweiwöchige Reise im Luxuszug „Pride of Africa" von Südafrika nach Tansania. Der Zug startet in Kapstadt und durchquert Simbabwe. Er fährt vorbei an den weltberühmten Victoria-Wasserfällen durch Sambia bis nach Daressalaam dem Ziel der Reise. Kurz nach der Abfahrt durchquert der Zug Südafrikas berühmte Weinregion. Dort lebt und arbeitet Ntsiki Belaya. Teil 2 folgt gleich im Anschluss.
Samstag ARTE 14:30 Reise durch Amerika: Mexiko – Christliche und Maya-Traditionen in Yucatán David Yetman bereist in der zweiten Staffel Mexiko Chile Brasilien Guatemala und Panama und besucht in den USA die Sierra Nevada sowie den Yellowstone National Park. In dieser Folge: Auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán pilgern zum Dreikönigstag zahlreiche Menschen in die alte Maya-Stadt Tizimín.
Sonntag WDR 20:15 Wunderschön! Mit dem Fahrrad ans Meer – Vom Kahlen Asten zur Nordsee Sieben Tage sieben Etappen voller Herausforderungen: Moderator Marco Schreyl radelt mit einer Truppe Freizeitsportler vom Kahlen Asten an die Nordsee. Satte 500 Kilometer Strecke haben sie vor sich – zwischen 50 und 110 Kilometer täglich auf dem Rad. Allesamt keine Profis – zwischen 35 und 62 Jahre alt – fahren sie auch bei Gegenwind Regen und Hagel. Die Tour geht durchs bergige Sauerland auf ungeplanten Umwegen durchs Ruhrgebiet mit chinesischer Begleitung durchs Münsterland durchs Emsland und vorbei an Deichschafen durch Ostfriesland. Am Ziel in Pilsum wartet der berühmteste Leuchtturm Deutschlands die Sonne kommt heraus und Marco Schreyls Wunsch geht in Erfüllung: „Alle kommen mit einem Lächeln auf den Lippen an."
Montag 3SAT 20:15 Mediterrane Lebenswelt am großen Strom – Sonnenkinder an der Donau Die Donau ist nicht nur der bei weitem größte Strom Mitteleuropas sie weist auch jede Menge Besonderheiten auf. Der Film stellt die Vielfalt an Tierarten der Donau-Region in Österreich vor. So gibt es an und auf Inseln im Strom Zonen mit geradezu mediterranem Klima. Dort trifft man etwa auf riesige Äskulapnattern oder die Ehrfurcht gebietenden Gottesanbeterinnen. Oder aber auch auf die östliche Smaragdeidechse die geradezu riesenhafte Ausmaße annimmt.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde: Sambesi – 1. Quellen des Lebens Die spektakulären Viktoriafälle locken alljährlich unzählige Besucher an. Doch der Fluss der sie speist ist über weite Strecken nahezu unbekannt: Der Sambesi. Noch nie zuvor ist der mächtige Strom so umfassend portraitiert worden wie in der zweiteiligen Naturdokumentation des österreichischen Naturfilmers Michael Schlamberger.
Mittwoch NDR 20:15 Expedition ins Tierreich: Das Great Barrier Reef – Vom Riff zum Regenwald Man bezeichnet es als das siebte Weltwunder der Natur. Und bereits seit über 30 Jahren ist es UNESCO-Welterbe. Mit einer Ausdehnung von fast 2.300 Kilometern kann man dieses größte lebende Gebilde der Erde mit bloßem Auge aus dem Weltall sehen: Das Great Barrier Reef.
Donnerstag NDR 20:15 mareTV: Die belgische Nordseeküste – 65 überraschende Kilometer Belgien nutzt wie kaum ein anderes Land seine kleine Küste: Dort reiht sich ein Badeort an den nächsten von schick bis schrill. Die Kusttram die längste Straßenbahnlinie der Welt bietet die beste Möglichkeit sich an der Nordsee entlang zu bewegen. 65 Kilometer lang ist die Strecke von Knokke-Heist an der niederländischen Grenze bis De Panne an der französischen sie fährt jeweils im Zehn-Minuten-Takt. Seit 13 Jahren arbeitet Katrien Becu als Kusttram-Fahrerin und beantwortet die Fragen ihrer Fahrgäste geduldig in vier Sprachen allerdings nicht während der Fahrt.
Freitag ARTE 14:00 Das dunkle Geheimnis der Neandertaler Im nordspanischen El Sidrón wurden die rund 49.000 Jahre alten fossilen Überreste von zwölf Neandertalern entdeckt. Erstmals haben die DNA-Analysen dieser Gruppe den genetischen Beweis für die familiäre Organisationsstruktur des Urmenschen erbracht. Außerdem legen die Funde nahe dass die Neandertaler Kannibalen waren.

Wildnissport TV-Tipps: 25.06. – 08.07.2016

TV Tipps

Immer noch hat König Fussball die Republik im Klammergriff, dennoch können sich einige Sehenswerte Dokumentationen durchsetzen, speziell wenn man sich nicht so sehr für das runde Leder interessiert, sondern lieber selber in der Natur unterwegs ist.

Der NDR zeigt zum Beispiel am 30.06. um 20:15 in seiner Sendereihe „Expedition ins Tierreich“ als XXL Format eine Reise ins wilde Russland. Mehr als drei Jahre waren zehn Kamerateams unter Leitung des Tierfilmers Henry M. Mix unterwegs, haben 100.000 Reisekilometer bei Temperaturen zwischen minus 50 und plus 40 Grad zurückgelegt und über 600 Stunden Bildmaterial aus Flora und Fauna für diesen Film mit nach Deutschland gebracht.

Tag Sender Uhrzeit Sendung Inhalt
Samstag ARTE 20:15 Zwischen Himmel Erde und Meer: Lengguru Immer wieder werden neue Spezies entdeckt – wie etwa im Lengguru-Karst auf Neuguinea. Das ARTE-Team begleitet eine der größten wissenschaftlichen Expeditionen die dort jemals unternommen wurden. 50 europäische und indonesische Forscher haben sich vorgenommen mehr über diese einzigartige Region der Erde herauszufinden.
Sonntag 3SAT 14:30 Meine Traumreise über die Alpen – Zu Fuß vom Allgäu nach Südtirol Schon vor 20 Jahren hat sich Manfred Rosinski den Abschnitt des Europäischen Fernwanderweges E5 von Oberstdorf nach Meran erlaufen. Nun bricht er noch einmal mit einer Wandergruppe auf. Zusammen mit seinem 26-jährigen Sohn Martin seinem Freund Hans-Walter Singer und dessen Söhnen Jannis und Tom macht er sich auf den Weg der für seine spektakulären Ausblicke und großartigen Landschaften in einer ursprünglichen Natur berühmt ist.
Montag 3SAT 20:15 Die Donau – Reise in ein unbekanntes Europa – Von der Quelle bis nach Linz mit Werner van Gent Schweizer Journalisten reisen entlang der Donau vom Quellgebiet im Schwarzwald bis zur Mündung ins Schwarze Meer. Die erste Etappe führt Werner van Gent bis nach Linz. Bei Immendingen beobachtet der Reporter ein Naturphänomen der besonderen Art: das Versickern des Flusses im Karstgestein. In Ulm wird er Zeuge fastnächtlicher Ausgelassenheit mitten im Sommer. Die Teile 2 bis 6 gleich im Anschluss.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde: Die Rückkehr der Wanderfalken Der Wanderfalke gilt als der schnellste Vogel der Erde Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 300 Stundenkilometern machen ihn zum Rekordhalter im Tierreich. Mitte der 1970er Jahre war der pfeilschnelle Greifvogel nahezu in ganz Deutschland ausgestorben und verschwand auch in vielen Ländern Europas. Lediglich in Süddeutschland konnten sich wenige Brutpaare behaupten.
Mittwoch NDR 20:15 Expedition ins Tierreich: Wildes Deutschland – Die Berchtesgadener Alpen Im Rahmen der großen Serie über Deutschlands schönste Naturregionen ist das bildgewaltige Naturporträt über Deutschlands einzigen Alpennationalpark entstanden. In der Dokumentation werden extreme Lebensräume wie die Karstlandschaften des Steinernen Meeres der Watzmann mit der höchsten Felswand der Ostalpen das Wimbachgries mit seinen ständig wandernden Schuttströmen und der Königssee einer der tiefsten Seen Deutschlands gezeigt.
Donnerstag NDR 20:15 Expedition ins Tierreich XXL: Russland – Im Reich der Tiger Bären und Vulkane Russland ist einer der eindrucksvollsten Naturräume der Erde mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Dieser Kinofilm mit ungewöhnlichen Aufnahmen und Siegfried Rauch als Sprecher führt auf eine Reise durch unerschlossene und geheimnisvolle Gebiete in dem riesigen Reich: vom Kaukasus über den Ural zum Baikalsee bis ins fernöstliche Ussurien und auf die Halbinsel Kamtschatka. Viele Tierarten gibt es nur noch hier. Sie leben im Kreislauf von Entstehung und Zerstörung Reichtum und Kargheit der Landschaft.
Freitag WDR 20:15 Der Rhein von oben: Der Niederrhein Von Duisburg an wird der Rhein immer breiter und mächtiger bei Xanten und Arnheim ahnt man schon wohin die Reise nur gehen kann: ins weite Meer. Der Rhein entfernt sich aus der Wahrnehmung der Deutschen und Franzosen. Bei Emmerich zerfällt er dann plötzlich sogar in ein riesiges Delta. Der Strom verliert seine Kraft und beinahe auch seinen Namen. Zwei Drittel des Wassers gehen zur Waal ein Drittel zur Lek. Nur der Krumme Rhein ein unbedeutender Abzweig mündet als Alter Rhein bei Leiden in die Nordsee.
Samstag 3SAT 14:30 Reisewege Pyrenäen – Im Land der Dreitausender Schwindelerregende Aussichten und großartige Gebirgsmassive: Nirgendwo sind die Pyrenäen spektakulärer als in der Hochgebirgswelt südlich von Toulouse. Es ist das Land der Dreitausender ein Paradies für Naturbegeisterte Wanderer und Radsportler. Es ist ein Paradies für Naturbegeisterte Wanderer und Radsportler. Hier liegt der „schlimmste" Pass der Tour de France der Tourmalet der zur Radsportlegende geworden ist. Gleich nebenan wie ein U-Boot in den Wolken die Sternwarte des Pic du Midi.
Sonntag 3SAT 15:25 Wildes Wasser blanker Fels  – Nationalpark Gesäuse Tief in die Ennstaler Alpen eingeschnitten an der Grenze zu Oberösterreich erstreckt sich ein Naturparadies und die größte Felsschlucht Europas: das Gesäuse. Es ist der mit mehr als 11.000 Hektar drittgrößte Nationalpark Österreichs eine Welt wilden Wassers zwischen senkrecht aufragenden Steilwänden furchterregenden Kalkmauern und bizarren Felsgestalten.
Montag 3SAT 20:15 Auf den Spuren von Odysseus  – Reisegeschichten Auf den Spuren von Homers legendärem Abenteurer reist Nina Mavis Brunner durch den Mittelmeerraum in der ersten Folge von Troja bis Djerba. Dabei trifft sie auf Alltagshelden von heute. Der Geschichtenerzähler Aykut Degre erklärt die strategische Lage von Troja einst und heute. Marcos Karnezos ein vertriebener Grieche kehrt auf seine türkische Geburtsinsel zurück und Lina Ben Mhenni lebt in Tunesien heute gefährlicher als vor der Revolution. Die Teile 2 – 6 zeigt 3SAT gleich im Anschluss.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde: Kühle Schönheiten – Alpseen So haben Sie die Alpen noch nie gesehen: mit Eisbergen wie in der Arktis Inselchen in türkisblauem Wasser das wie in der Südsee schimmert und Höhlen mit ewiger Finsternis. Die Naturdokumentation von Sigurd Tesche taucht ein in nie gesehene Wasserwelten der Alpenseen – Aufgefaltet vor Jahrmillionen durch Erdplatten die aneinander stoßen werden die Alpen auch geprägt von Sturzbächen Strudeln und Wasserfällen die an den Felsen nagen. Das Wasser frisst spektakuläre Höhlen ins Gebirge und lässt dort zauberhafte Tropfsteine wachsen.
Mittwoch BR 20:15 Die Alpen von oben – Von Mittenwald ins Allgäu Stephan Pfeffer ist der Lüftlmaler von Mittenwald. Das Handwerk hat er von seinem Vater erlernt dessen Bilder bis heute die Häuser des Ortes zieren. Die Höllentalklamm unterhalb der Zugspitze ist Florian Dörflers Revier. Jedes Jahr im Frühjahr baut er Stege und Brücken durch die Klamm um sie für Wanderer zugänglich zu machen. Auf dem Schachen verbringt Jenny Wainwright-Klein ihre Sommer.
Donnerstag NDR 20:15 Deutschlands wilde Küste – Vorpommerns Naturwunder An der Ostsee liegt eine der schönsten Naturlandschaften Deutschlands mit ihren berühmten Wahrzeichen: Die Kreidefelsen von Rügen ragen knapp 120 Meter in den Himmel empor und bieten den seltenen Wanderfalken geschützte Brutmöglichkeiten.
Freitag SWR 20:15 Expedition in die Heimat – Unterwegs an der bayerischen Grenze Eine Welt für sich – idyllisch romantisch geheimnisvoll – das ist die Gegend zwischen Rothenburg ob der Tauber und Ellwangen. Gerade die Lage an der Grenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern weit weg von den großen Metropolen hat dafür gesorgt dass es hier noch Dinge gibt die in anderen Regionen schon längst verloren sind. In der SWR Reisereportage trifft Moderatorin Annette Krause auf spannende Menschen und erstaunliche Orte – auch unter Tage. Die Mischung hier – Hohenlohe Mittelfranken und Schwaben – ist unverwechselbar. Ein echter Geheimtipp – noch.

Ridgeline Jagdjacke Torrent Euro II Produktempfehlung

Die Neuseeländische Outdoor Marke Ridgeline gilt unter Jägern, die lange im Busch relativ autark unterwegs sind, als Geheimtipp. 1993 begann Peter Maxwell aus der eigenen Anwenderpraxis und angetrieben von der Unzufriedenheit über die bis dato auf dem Markt erhältlichen Produkten eine eigene Jagdbekleidung zu entwickeln.

Erschwingliche wasserdichte Jagdjacke - extrem leise und hoch atmungsaktiv!

Erschwingliche wasserdichte Jagdjacke – extrem leise und hoch atmungsaktiv!

Die Ridgeline Philosophie setzt den Fookus auf komfortable, langlebige und qualitativ hochwertige Outdoorbekleidung, die außerdem auch „leistbar“ sein sollte. Mit einem weltweiten Netzwerk steht Ridgeline heute für Outdoor- und Jagdbekleidung,- die jeder Herausforderung und jeder Witterung Stand hält.

Ein schönes Beispiel ist die Torrent II Euro Jagdjacke, die extrem leise, wasserdicht, hoch atmungssaktiv und neben der Praxis-orientierten Auststattung über eine hervorragende Kapuze verfügt, die jede Bewegung mitmacht und Dein Sehfeln nicht einschränkt oder stört.

In Deutschland ist Ridgeline offizieller Ausrüstungspartner des internationalen Wildnisführerverbandes (IWV), was die Qualität und hohe Praxistauglichkeit der Produkte unterstreicht!

Produkt-Tipp Wasserfilter: MSR Guardian Purifier Pump

Der modernste Wasserfilter / Wasserentkeimer der Welt!

Wasserfilter für Einzeller, Bakterien und VIREN!

Wasserfilter für Einzeller, Bakterien und VIREN!

Mit dem Guardian Punp Purifier Wasserfilter hat MSR (Mountain Safety Research) wieder einen großen Wurf getan. Dieser Wasserfilter filtert Dir nicht nur Schwebstoffe, Einzeller und Bakterien, sondern auch die kleinsten DNS Träger auf dem Planten, nämlich VIREN, aus dem Wasser.

Ursprünglich wurde dieser Alleskönner speziell für das US Militär entwickelt und ist seit kurzem auch für den zivilen Markt erhältlich. Der MSR Guardian ist extrem feld- und wildnisstauglich konzipiert, d.h. er ist extrem robust und verträgt auch mal einen Sturz aus 1,80m Höhe auf Beton.

Kühl Kontra Air – Empfehlung leichte Sommer Outdoorhose

Kühl Sommerhose – lässig sportlich, luftig leicht und bequem geschnitten

Geniale Sommerhose mit optimaler Belüftung

Geniale Sommerhose mit optimaler Belüftung

Die Kontra Air Outdoorhose von Kühl ist eine Top Wanderhose / Reisehose für Deine Tour / Städtetrip. Das Bikomponentenmaterial aus Baumwolle und Nylon bietet Dir gleich mehere hervorragende Trageeigenschaften und sehr hohen Komfort bei sommerlichen Temperaturen. Die weite Schnittführung und artikulierten Kniepartien sorgen zusätzlich für befreiende Bewegungen und Komfort beim Laufen, langem Sitzen im Reisezug oder -bus.

Ein besonderes Feature sind auch die vielen Belüftungsmöglichkeiten!
Alle Taschen sind mit luftigem Netzfutter ausgestattet; angeführt von den Beintaschen, die geöffnet zur richtigen Lüftungsventilation beitragen. Auch in den Kniekehlen und der Innenseite der Oberschenkel befinden sich (sehr unauffällige) Belüftungsschlitze.

Das hautsympathisch weiche Material ist nicht nur leicht, sondern auch sehr abriebsfest. Die Nylonbeimischung begünstigt eine schnelle Rücktrocknung und höhere Atmungsaktivität im Vergleich zu reinen Baumwollhosen.

Neue Startpilot Aktion bei Wildnissport

aktion_startpilot320 EUR geschenkt ab 200 EUR Warenumsatz!
200.000 Kunden, 7000 Artikel zu den Themen Outdoor, Jagd, Expedition, Hund, Pfeil und Bogen, ein Gedanke, ein Team – und jede Menge Aktionen.
Aktuell freust Du Dich über die Startpilot Aktion bei Wildnissport, die die Reichweite Deines Geldbeutels erhöht!

Bestelle bis einschließlich den 22. Juni 2016 im Wildnissport Shop im Wert von mind. 200 EUR!
Wildnissport schenkt Dir nach Eingabe des Gutscheincodes startpilot20
20 EUR, die Dir im Warenkorb abgezogen werden.

Nicht verpassen und weitersagen!